header bg

Fachexkursion in das Digitale Zukunfts- Zentrum Allgäu-Oberschwaben

Digitale Welten erleben

Interessiert verfolgten 20 Netzwerkpartner die Ausführungen von Phil Zinser, dem Futurist, Visionär und Mitbegründer des Digitalen Zukunfts-Zentrums in Leutkirch. Das Herzstück des Zentrums ist eine moderne und innovative Digital-Werkstatt in einer über 250 QM großen Industrie-Halle. Diese Industriehalle ist zu einem XXL-Virtual Reality Holodeck umgebaut worden, so dass mehrere Personen gleichzeitig, frei von Kabeln, jede nur erdenkbare virtuelle Realität gemeinsam erkunden und sich dabei sehen und miteinander interagieren können.

   

An sieben Stationen konnten die Teilnehmer erleben, wie man in einer leeren Halle, mittels digitaler Animation virtuelles Leben transferieren kann.

   

Spannend, die Ausführungen über die Entwicklungsgeschwindigkeit und vielfältige Anwendbarkeit der virtuellen Technologien.

   

Hochinteressant die praktischen Anwendungsbeispiele und Übungen bei der mancher Teilnehmer das erste Mal einen Trip in die virtual reality unternahm.

   

Am Beispiel ausgewählter Objekte unseres Gestaltungswettbewerbs zeigte man uns auf, wie man die vom Schreinerbetrieb erhaltenen CAD-Daten in eine 3-D Animation umwandelt, die man dann mit den virtual reality-Brillen wirklichkeitsnah erleben kann.

Die hohe Effizienz solcher multiplen Verfahren für Schulungszwecke von Mitarbeitern oder Auszubildenden war dabei gut nachvollziehbar.

Noch ausgefeilter die Vorführung eines Bauobjektes das mittels simulierter Daten, einen hautnah erlebbaren Gang durch ein Gebäude ermöglichte. Durch Anklicken konnte man verschiedene Details auswählen, z.B. den Wechsel von Bodenbelägen, von Wandfarben bis hin zum Mobiliar. Staunend erfährt man, dass dieses Gebäude erst in der Planungsphase ist.

   

Interessant der Hinweis auf weitere Räume im Zukunfts-Zentrum, die von Start Ups angemietet werden und viel Austausch in diesen innovativen Technologien bieten, wie den Einsatz von 3D Druckern, Drohnen und moderner Spracherkennung und Robotik.

Verabschiedung von Dr. Xaver Kempter, der als Geschäftsführer des Bauernverband Allgäu-Oberschwaben und langjährig aktives Mitglied von Netzwerk Forst und Holz-Allgäu-Oberschwaben in den Ruhestand ging und seine letzten Arbeitsstunden mit den Netzwerkpartnern verbrachte. Projektleiter Andreas Morlok bedankte sich im Namen des Netzwerks für die aktive und konstruktive Zusammenarbeit und übergab ein kleines Präsent und wünschte Dr. Xaver Kempter alles Gute, Gesundheit und viel freie Zeit mit seiner Familie und insbesondere seinen Enkeln.

   

Bei einer real existierenden Brotzeit konnte der fachliche Austausch über das soeben Erfahrene live fortgesetzt werden. Forst und Holz Allgäu-Oberschwaben wird gemeinsam mit der Wirtschafts- und Innovationförderungsgesellschaft Ravensburg weiterhin im engen Kontakt mit dem Digitalen Zukunfts-Zentrum stehen. 2019 ist ein Besuch der Schreinermeisterschüler der Gewerbeschule-Ravensburg und Berufsschule Wangen in Planung.

Text: Andreas Morlok      Bilder: Christoph Morlok www.morlok-fotografie.de

Kontaktdaten:

Digitales Zukunftszentrum Allgäu-Oberschwaben

Im Schleifrad 8

88299 Leutkirch im Allgäu

mail: philzinser@digitales-zukunftszentrum.de

www. digitales-zukunftszentrum.de